wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Americas Cup

[
əˈmɛrikəz ˈkʌp
]
Wettbewerb im Hochseesegeln um einen 1851 in England gestifteten Pokal („Hundred Guinea Cup“), der im gleichen Jahr von der US-amerikanischen Jacht „America“ gewonnen wurde (seitdem als Americas Cup bezeichnet). Der Americas Cup ist die älteste heute noch ausgetragene Segelregatta. Von 1870 bis 1980 konnten US-amerikanische Boote den A. C. in 24 Rennen erfolgreich verteidigen. Nach dem Sieg des australischen Bootes „Australia II“ 1983 holten sich die US-amerikanischen Segler den Pokal 1987 zurück und verteidigten ihn 1988 und 1992. 1995 und 2000 gewann Neuseeland den Americas Cup. 2003 und 2007 konnte die Schweiz die Trophäe nach Europa holen. In einem Duell zweier Boote ist diejenige Jacht Sieger, die zuerst 5 der 9 möglichen Wettfahrten gewonnen hat.
Total votes: 69