wissen.de
Total votes: 35
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

heißen

der Ausdruck geht auf
mhd.
heizen,
ahd.
heizzan „befehlen, nennen“ zurück und beruht auf
germ.
*haita „anordnen, befehlen“; die Bedeutung entwickelte sich über „versprechen, sagen“ zu „jemanden mit einem Namen benennen“; Quelle ist die
idg.
Wurzel *keiə „in Bewegung setzen“, auch in
lat.
citare „kommen lassen, in Bewegung setzen“ und
griech.
kinéo „ich setze in Bewegung“; die Ableitung
Geheiß
beruft sich noch auf die ältere Bedeutung von heißen „befehlen“ und meint „Gebot, Befehl“
Total votes: 35