wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Bnzaldehyd

Bittermandelöl; Oxomethylbenzol
C6H5CHO, nach bitteren Mandeln riechender, flüssiger Aldehyd der aromatischen Reihe; durch Wasserdampfdestillation (Hydrolyse) aus Aprikosen- oder Bittermandelkernen oder synthetisch aus Benzalchlorid und Calciumhydroxid gewonnen; Verwendung in der Lebensmittel-, Farbstoff- und Parfümindustrie sowie als Lösungsmittel und zur Herstellung von Zimtsäure.
Total votes: 24