wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Boyle

Danny, englischer Theater- und Filmregisseur, * 20. 10. 1956 Radcliffe, Greater Manchester; arbeitete zunächst am Theater, u. a. für die Joint Stock Theatre Company und das Londoner Royal Court Theatre, realisierte danach Fernsehprojekte; mit dem ironisch gefärbten Thriller „Kleine Morde unter Freunden“ 1994 erfolgreicher Start als Kinoregisseur; weitere Filme u. a.; „Trainspotting“ 1996; „Lebe lieber ungewöhnlich“ 1997; „The Beach“ 2000; „28 Days later“ 2002; „Millions“ 2004; „Slumdog Millionaire“ 2008; 2012 Künstlerischer Leiter der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in London.
Total votes: 40