wissen.de
You voted 5. Total votes: 23
LEXIKON

Chrysstomosliturgie

[
kry-
]
Liturgie der orthodoxen Kirchen, benannt nach Johannes Chrysostomos, Patriarch von Konstantinopel, wird am häufigsten im Kirchenjahr verwendet. Sie besteht aus drei Teilen: 1. der Proskomidie (Vorbereitung der Opfergaben), 2. der Liturgie der Katechumenen, 3. der Liturgie der Gläubigen (mit Kommunion unter beiden Gestalten). Den Abschluss bildet die Nachmesse: Dankgebet und Entlassungsformel; ostkirchliche Liturgien.
You voted 5. Total votes: 23