wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Circuittraining

[ˈsə:kuittrɛiniŋ; das; englisch circuit, „Umdrehung, Kreislauf“]
ein von den Engländern Morgan und Adamson 1953 entwickeltes Trainingssystem zur Verbesserung der allgemeinen Kondition (Kreislaufleistung, Atmungsfähigkeit, Muskelkraft und -ausdauer), das aus Körperübungen in 515 Stationen an verschiedenen Geräten, die im Kreis aufgestellt sind, besteht; außerdem spezielle Formen des Krafttrainings.
Total votes: 19