Lexikon

Corso

[ˈkɔ:sɔu]
Gregory Nunzio, amerikanischer Lyriker, * 26. 3. 1930 New York,  17. 1. 2001 Robbinsdale, Minn.; Vertreter der Beat Generation; seine zeitkritische, schockieren wollende Lyrik ist gekennzeichnet durch das bewusst montierte Nebeneinander von nicht zusammenpassenden Bild- und Stilebenen;
häufig werden die Prinzipien des Jazz, z. B. die musikalische Imprivisation, auf die Sprache übertragen;
Werke: „The Vestal Lady of Brattle“ 1955; „Gasoline“ 1958; „The Happy Birthday of Death“ 1960; „Long Live Men“ 1962; „Eleagic Feelings American“ 1970; „Mindfield“ 1989.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender