wissen.de
Total votes: 48
LEXIKON

Debussy, Claude; Maeterlinck, Maurice: Pelleas und Melisande

  • Erscheinungsjahr: 1902
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Debussy
    , Claude; Maeterlinck, Maurice
  • Deutscher Titel: Pelléas und Mélisande
  • Original-Titel: Pelléas et Mélisande
  • Genre: Musikdrama in fünf Akten
Die Oper »Pelléas und Mélisande« von Claude Debussy (* 1862,  1918) nach dem gleichnamigen Drama des Belgiers Maurice Maeterlinck (* 1862,  1949) wird am 30. April in der Pariser Opéra Comique unter dem Dirigat von André Messager uraufgeführt. Der Impressionist Debussy vertont fast wörtlich Maeterlincks Drama, das kaleidoskopartig nahezu alle für den Symbolismus charakteristischen Themen enthält, zu einer zwar handlungsarmen, jedoch äußerst suggestiven Intrige um das tragische Liebespaar Pelléas und Mélisande. Die Übereinstimmung von Wort und Musik ist vollkommen, das Orchester spiegelt die zartesten psychischen Regungen mit großer Klarheit wieder. Auf äußere Effekte wird bei der Darstellung dieses Seelendramas verzichtet. Die deutsche Erstaufführung findet am 19. April 1907 in Frankfurt am Main statt.
Total votes: 48