wissen.de
Total votes: 83
LEXIKON

Die Mausefalle

  • Deutscher Titel: Die Mausefalle
  • Original-Titel: PORTE DES LILAS
  • Land: Frankreich
  • Jahr: 1957
  • Regie: René Clair
  • Drehbuch: René Clair, nach einem Roman von René Fallet
  • Kamera: Robert LeFèbvre
  • Schauspieler: Pierre Brasseur, George Brassens, Henri Vidal
Artiste (George Brassens) und Juju (Pierre Brasseur) sind kleine Diebe, die im Arme-Leute-Viertel am Stadtrand von Paris ein beschauliches Leben führen. Eines Tages versteckt sich in ihrem Haus der dreifache Mörder Barbier (Henri Vidal). Die beiden lassen ihn bei sich wohnen. Artiste versucht sogar, für den Mörder einen Pass aufzutreiben, und auch Juju ist froh, jemanden zu haben, um den er sich aufopfernd kümmern kann. Doch dann erzählt Barbier dem einfältigen Juju, dass er der Tochter des Wirts versprochen habe, sie mit ins Ausland zu nehmen, wenn sie ihrem Vater Geld stehle; er denke jedoch nicht daran, sein Versprechen wahr zu machen. Angesichts dieser Herzlosigkeit erschießt Juju den Verbrecher.
René Clair erweist sich erneut als Meister der Milieuschilderung. Er inszeniert ein perfektes Zusammenspiel von Bildern, Figuren und Musik.
Total votes: 83