wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Fahnenquallen

Semaeostomae
Leuchtqualle
Leuchtqualle
Die Leuchtqualle (Pelagia noctiluca), eine Fahnenqualle, erzeugt bei mechanischer Reizung, etwa Wasserturbulenzen, kaltes Licht und ist damit teilweise für das Meeresleuchten verantwortlich.
Quallen aus der Klasse der Bechertiere, Scyphozoa. Bei Cyanea arctica können sich die Tentakeln bis auf 20 m ausdehnen.
Total votes: 46