Lexikon

Feuerbach

Feuerbach, Anselm
Anselm Feuerbach
Anselm, deutscher Maler, * 12. 9. 1829 Speyer,  4. 1. 1880 Venedig; Enkel von Paul J. A. Ritter von Feuerbach; Hauptvertreter des Idealismus in der deutschen Malerei. Feuerbach arbeitete 18561873 meist in Rom, 18731876 in Wien; schuf monumentale Bilder mit mythologischen Themen in melancholisch-heroischer Grundhaltung („Iphigenie“ 1862 und 1871; „Medea“ 1867 u. a.). Die zurückhaltende Farbgebung unterscheidet Feuerbach von dem mehr romantischen A. Böcklin. Hauptwerk: „Das Gastmahl des Platon“ in 2 Fassungen (1869 und 1873).
Sonne, Einstoß
Wissenschaft

Leben bei Roten Zwergen?

Auf der Suche nach einer zweiten Erde gelten Planeten bei Roten Zwergen als aussichtsreich. Doch wie lebensfreundlich sind sie wirklich? von FRANZISKA KONITZER Gliese 887 macht einen ruhigen, unspektakulären Eindruck – und genau deshalb interessiert sich Sandra Jeffers brennend für den Stern. Die Astronomin von der Universität...

Jupiter, Planet, Sonnensystem
Wissenschaft

Jupiters gewaltsame Jugend

Im Zentrum des Gasriesen hat die Raumsonde Juno einen seltsamen Kern entdeckt. Ihre Messungen lassen auf eine brachiale Kollision mit einem anderen Urplaneten schließen. von THORSTEN DAMBECK Er ist der unangefochtene Herrscher unter den Planeten: Jupiter. Mit 318 Erdmassen übertrifft er die gesamte Masse aller anderen planetaren...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon