wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Finanzierungsgesellschaft

Unternehmen, das für andere Kapital beschafft oder verwaltet. Finanzierungsgesellschaften treten auf als Kapitalvermittler, z. B. Finanzmakler, oder als selbständige Kreditkunden, die die aufgenommenen Gelder an andere Unternehmen weitergeben. Im weiteren Sinne sind zu den Finanzierungsgesellschaften auch Kreditinstitute zu rechnen, deren Aufgaben jedoch weit über die der Finanzierungsgesellschaft hinausgehen (z. B. Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Einlagengeschäfte). Besondere Formen der Finanzierungsgesellschaften sind Holdinggesellschaften und Kapitalgesellschaften; gelegentlich sind Finanzierungsgesellschaften auf bestimmte Industriezweige spezialisiert.
Total votes: 0