wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Gletschermühle

Gletschertopf
kesselartige Hohlform im festen Gestein, entstanden unter Eis durch die Schmelzwässer eines Gletschers, die strudelnd mit Hilfe von Gesteinsbrocken diese Tiefform ausgeschliffen haben. Bisweilen sind die Mahlsteine noch auf dem Boden der Gletschermühlen zu finden. Eine große Gletschermühle wird als Riesentopf oder Riesenkessel bezeichnet (Gletscherkunde).
Total votes: 22