Lexikon

Haile Selssie I.

eigentlich Ras (Fürst) Tafari Makonnen
Image
Copyright Issues
Haile Selassie I.
Haile Selassie I.
Kaiser (Negus) von Äthiopien 19301974, * 23. 7. 1892 Edjersso, Provinz Harar,  27. 8. 1975 Addis Abeba; 19161930 Regent unter Kaiserin Zauditu; ließ sich 1930 zum Kaiser krönen; ging nach der Eroberung Äthiopiens durch Italien 1936 nach London ins Exil und kehrte 1941 in das befreite Land zurück. Er spielte eine führende Rolle in der Bewegung der Blockfreien und bei der Gründung der OAU. Sein autokratisches Regime verhinderte die Modernisierung des Landes. 1960 schlug er einen Militärputsch nieder. 1974 wurde er vom Militär entmachtet und gefangen gesetzt. Einer Darstellung der äthiopischen Justizbehörden von 1994 zur Folge wurde Haile Selassie von Soldaten des Militärregimes ermordet.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z