Lexikon

Heilsgewissheit

die Gewissheit (lateinisch certitudo) des Christen über seine Rechtfertigung im Glauben an Gottes Heilswort; sie schließt anmaßende oder bequeme Sicherheit (lateinisch securitas) aus. Von M. Luther gegen die katholische Lehre von der Gnadengewissheit des Einzelnen vertreten, war die Heilsgewissheit bislang ein Hauptpunkt der katholisch-evangelischen Kontroverse; heute wird sie jedoch nicht mit der Gnadengewissheit, sondern mit der Glaubens- und Hoffnungsgewissheit der katholischen Lehre verglichen.
Kraft, Meer, Wellen
Wissenschaft

Die Kraft der Wellen

Rund 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Ingenieure wollen jetzt die Energie des Meeres nutzen, um auf schwimmenden Inseln elektrischen Strom zu erzeugen. von RAINER KURLEMANN Wer schon einmal in einem Boot oder am Strand gegen die Wellen gekämpft hat, der ahnt, wie viel Energie im Meer steckt. Tag für Tag...

Optogenetik, Auge, Augenerkrankung
Wissenschaft

Endlich wieder sehen!

Mithilfe der Optogenetik wollen Forscher erblindeten Menschen das Augenlicht zurückgeben. Jetzt melden sie erste Erfolge der neuen Gentherapie. von CHRISTIAN WOLF Erblindete wieder sehen zu lassen, ist ein alter Menschheitstraum. Ein Weg, auf dem Menschen allmählich ihr Augenlicht verlieren, sind erbliche oder altersbedingte...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon