wissen.de
Total votes: 96
LEXIKON

Luther

Luther, Martin
Martin Luther
Martin, deutscher Reformator, * 10. 11. 1483 Eisleben,  18. 2. 1546 Eisleben; leitete durch seinen Bruch mit der römisch-katholischen Kirche die Reformation ein, die zur konfessionellen Spaltung Deutschlands und Europas führte. Luthers Schriften und vor allem seine Bibelübersetzungen hatten bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung der neuhochdeutschen Schriftsprache. Der Sohn eines Bergmanns trat 1505 ins Kloster der Augustiner-Eremiten in Erfurt ein (Priesterweihe 1507) und promovierte 1512 in Wittenberg zum Doktor der Theologie.
Total votes: 96