wissen.de
You voted 5. Total votes: 23
LEXIKON

Hydrazn

[das]
giftige chemische Verbindung aus Wasserstoff und Stickstoff, H2NNH2; farblose, wasserlösliche, rauchende Flüssigkeit mit schwachem Ammoniakgeruch. Sie wird durch Oxidation von Ammoniak mit Natriumhypochlorit hergestellt und wirkt stark reduzierend. Hydrazin und Hydrazinderivate werden als Ausgangsprodukte für Kunst-, Farb- und Klebstoffe, Sprengstoffe, Schädlingsbekämpfungsmittel, Arzneimittel u. a. verwendet.
You voted 5. Total votes: 23