Lexikon

Irrationalsmus

zusammenfassende Bezeichnung für alle Lehren, die das Irrationale zu umgrenzen und zur Geltung zu bringen suchen (Gegensatz: Rationalismus). Da die individuelle Wirklichkeit niemals in Denkbestimmungen aufgeht, ist aller Realismus irrationalistisch. Alles von der Individualität ausgehende Denken wird daher als Irrationalismus bezeichnet. Dies betrifft insbesondere die Philosophie des ausgehenden 19. Jahrhunderts, sofern sie nicht materialistisch-naturwissenschaftlich orientiert ist.
xxScience_Photo_Library-11758167-HighRes.jpg
Wissenschaft

Am Rand der Raumzeit

Wenn unser Universum aus einer Singularität entsprungen wäre, bliebe der Urknall ein Mysterium. Doch Kosmologen wollen sich damit nicht abfinden. von RÜDIGER VAAS Hat die Welt einen Anfang oder existiert sie ewig? Diese höchst kontroverse Frage ist uralt – älter als die moderne Kosmologie, die auf der Allgemeinen...

Spritze, Tier, Medikamente
Wissenschaft

Toxine als Medikamente

Immer mehr Details über Zusammensetzung und Wirkmechanismen tierischer Gifte kommen ans Licht – vielversprechend für die Entwicklung neuer Medikamente. von CHRISTIAN JUNG Viele Tiergifte richten sich gegen einen Standardbaustein der Zellmembranen fast aller Lebewesen: die Ionenkanäle. Das sind hochspezialisierte Proteine, die wie...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon