wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Kaizen

[japanisch, Veränderung zum Besseren, ständige Verbesserung]
Begriff der Qualitätswissenschaft, der aus dem Organisationssystem der japanischen Toyota Motor Company stammt. Kaizen ist als eine prozessorientierte Denkweise zu verstehen, die als übergeordnetes Ziel die Zufriedenstellung der Kunden durch Steigerung der Qualität hat. Gemeint ist jedoch nicht nur die Produktqualität, sondern die Qualitätsverbesserung aller betrieblichen Leistungsprozesse. Kaizen betrifft daher jeden einzelnen Arbeitsplatz auf allen Hierarchieebenen. Bei der Umsetzung von Kaizen stehen folgende Ansatzpunkte und Maßnahmen im Mittelpunkt: Teamarbeit, Qualitätszirkel, betriebliches Vorschlagswesen, Just-in-time, Qualitätskontrolle und Qualitätsverbesserung, Kundenorientierung, Produktivitätssteigerung. Wichtige Voraussetzungen sind die Zusammenarbeit einzelner Fachabteilungen, offene Kommunikation und ein kooperativer Führungsstil. Qualitätsmanagement.
Total votes: 21