wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Kinesiologie

ein Diagnose- und Therapieverfahren der alternativen Medizin, das sowohl Elemente aus der chinesischen Medizin als auch der Chiropraktik, Ernährungs- und Bewegungslehre berücksichtigt. Ziel ist die Wiederherstellung eines gesunden Energieflusses im Körper. Die Kinesiologie basiert auf der Beobachtung des amerikanischen Chiropraktikers G. Goodheart in den 1960er Jahren, dass sich seelische und körperliche Störungen in einem plötzlichen Nachlassen der verfügbaren Haltekraft der willkürlichen Muskulatur äußern. Mittels sog. Muskeltests werden u. a. Funktionsstörungen von Körperregionen, Medikamente und Allergene, aber auch Therapieerfolge untersucht. Es haben sich verschiedene Schulen entwickelt, z. B. Touch for health und Edu-Kinestetik. Das Verfahren ist wissenschaftlich nicht gesichert.
Total votes: 16