Lexikon

Lagerlöf

Lagerlöf, Selma
Selma Lagerlöf
Selma, schwedische Schriftstellerin, * 20. 11. 1858 Mårbacka, Värmland,  16. 3. 1940 Mårbacka; Vertreterin der schwedischen Neuromantik; in ihren Romanen und Erzählungen mischen sich fantastische und realistische Elemente; trotz eindringlicher psychologischer Figurendarstellung knüpft Lagerlöf mit Stoffen aus heimatlichen Sagen und Märchen an die mündliche Erzähltradition an; Nobelpreis 1909; Hauptwerke: „Gösta Berling“ 1891, deutsch 1896; „Jerusalem“ 1901/02, deutsch 1902/03; „Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ 1906/07, deutsch 1907/08; „Mårbacka“ 1922, deutsch 1923; „Die Löwensköld-Trilogie“ 19251928, deutsch 1960.
Insight-Panorama-42655_PIA23136.png
Wissenschaft

Reise zum Mittelpunkt des Mars

Eine Landesonde hat mit seismischen Wellen das Innere des Roten Planeten durchleuchtet. Ergebnis: In seinem Zentrum ist ein stattlicher Metallkern. von THORSTEN DAMBECK Die rotbraunen Wüsten auf dem Mars wurden schon eingehend erkundet. Doch wie es darunter aussieht, war bisher weitgehend unklar. Die NASA-Sonde InSight, die 2018...

Sommer, Garten, Freunde
Wissenschaft

Entspannt im Großstadtdschungel

Lärm, dichte Bebauung, schlechte Luft – der Alltag in der Großstadt erzeugt Stress. Dagegen helfen neue Konzepte von Stadtforschern und Umweltpsychologen. von EVA TENZER Seit 2008 leben weltweit mehr Menschen in Städten als auf dem Land. Und die Urbanisierung schreitet voran. Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon