Lexikon

Markisch

Perez, jiddischer Schriftsteller, * 7. 12. 1895 Wolhynien,  12. 8. 1952 Moskau (hingerichtet); fiel der stalinistischen Kampagne gegen die jiddische Kultur zum Opfer. In seinem Hauptwerk, dem Epos „Melchome“ (2 Bände 1948), wird in mehr als 20 000 Versen das Schicksal der Juden während des Zweiten Weltkriegs dargestellt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache