wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Nachtaffe

Aotus trivirgatus
Nachtaffe (Aotes trivirgatus)
Nachtaffe
Der Nachtaffe ist der einzige Affe mit rein nächtlicher Lebensweise. Sichtbares Zeichen seiner Anpassung sind die großen Augen. Die mittelgroßen Tiere sind in den Waldgebieten Südamerikas beheimatet und verschlafen den Tag, meist paarweise, in Baumhöhlen.
zur Familie der Kapuzinerartigen gehörender Neuweltaffe; in Südamerika weit verbreitet und der einzige nachtaktive Affe der Welt. Nachtaffen leben paarweise oder in kleinen Familiengruppen. Ihre Nahrung besteht aus Blättern, Blüten, Früchten, Samen, auch Insekten und Vogeleiern.
Total votes: 41