Lexikon

Nasenaffe

Nasalis larvatus

Nasalis larvatus

Verbreitung: Borneo
Lebensraum: Mangrovenwälder
Maße: Kopf-Rumpflänge 5475 cm; Gewicht beim Männchen 1224 kg, beim Weibchen 811 kg
Lebensweise: baumlebend; Einmann- und Vielmännchengruppen
Nahrung: pflanzlich, vorwiegend Blätter
Tragzeit: nicht bekannt
Zahl der Jungen pro Geburt: nicht bekannt
Höchstalter: nicht bekannt
Gefährdung: gefährdet, geschützt durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen
Image
Copyright Issues
Nasenaffe
Nasenaffe: Männchen
Der Nasenaffe trägt eine menschenähnliche Nasenbildung. Bei den Männchen wächst sie nach Eintritt in die Geschlechtsreife zu einem wahren Nasenungetüm heran.
baumbewohnender Schlankaffe der Insel Borneo; Männchen mit langer Nase; Körpergröße bis zu 75 cm. Durch den fortschreitenden Verlust ihres Lebensraums, der für die landwirtschaftliche Nutzung gerodet wird, sind die Nasenaffen zunehmend vom Aussterben bedroht.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel