wissen.de Artikel

Mit Malaysia Airlines dorthin, wo der Pfeffer wächst

Jetzt rückt die fantastische Dschungelwelt von Borneo noch näher. Ab Ende März fliegt Malaysia Airlines nonstop von Frankfurt auf die drittgrößte Insel der Welt – dorthin, wo sprichwörtlich “der Pfeffer wächst“.

Direkt nach Kuching auf Borneo

Ab dem 28. März ist Borneo durch mehr Direktflüge ab Deutschland zu erreichen: Malaysia Airlines (MAS) bedient dann von Frankfurt aus mit einer Boeing 777 drei Mal wöchentlich Kuching, die Hauptstadt des im Norden Borneos gelegenen malaysischen Bundesstaates Sarawak. Bisher fliegt der malaysische Nationalcarrier täglich und nonstop mit einer Boeing 777 von Frankfurt nach Kuala Lumpur. Mit dem neuen Dienst kommen Reisende nach Borneo schneller und bequemer ans Ziel, da das Umsteigen sowie der Terminalwechsel in Kuala Lumpur entfallen. Ab Kuching bietet Malaysia Airlines Verbindungen zu weiteren Destinationen auf Borneo wie Miri, Mulu, Kota Kinabalu, Sibu, Labuan, Balikpapan und Pontianak.

„Sarawak zählt zu den weltweit größten Pfefferproduzenten und ist auch touristisch eine sehr interessante Region Malaysias. Sarawak bietet unberührte Nationalparks, intakten Regenwald, die Kultur Jahrhunderte alter Naturvölker, eines der längsten Höhlensysteme der Welt sowie hervorragende Tauchgebiete vor der Küste. Wir sehen hier noch viel Potenzial für deutsche Urlauber und werden mit unserem neuen Direktflug nach Kuching die Erreichbarkeit der weltweit größten Regenwaldinsel erheblich verbessern“, so Thomas Trass, Marketing Manager Germany der MAS.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren