wissen.de
Total votes: 82
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schwindeln

das Wort lässt sich auf
mhd.
swindeln,
ahd.
swintilon „bewusstlos werden, schwindelig sein“ zurückführen und ist eine Intensivbildung zu schwinden; neben der Ursprungsbedeutung „taumeln“ entwickelt sich im 16. Jh. auch die Bedeutung „lügen“, wahrscheinlich in Anlehnung an
engl.
swindle „Betrügerei“
Total votes: 82