wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schwindeln

schwn|deln
V.
1, hat geschwindelt
I.
o. Obj.
(bei geringfügigen Anlassen) lügen, nicht die Wahrheit sagen
II.
mit Akk.
erzählen, behaupten, was nicht wahr ist;
das hat er geschwindelt
III.
mit Dat., unpersönl.
jmdm. schwindelt
jmdm. wird schwindlig, jmd. wird von Schwindel befallen;
mir schwindelt, wenn ich nur daran denke; in ~der Höhe
eigtl.
in einer Höhe, dass einem beim Hinunterschauen schwindelt
Total votes: 0