wissen.de
Total votes: 55
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Nase

die Bezeichnung des Körperteils geht über
germ.
*nas(o) „Nase“ auf
idg.
*nas „Nase“ zurück; da die Form in vielen indogermanischen Sprachen wie beispielsweise dem Altindischen in einer Plural bzw. Dualform vorkommt, ist von einer eigentlichen Bedeutung „Nasenloch“ auszugehen; das indogermanische Substantiv könnte eine Ableitung von
idg.
*anə „atmen“ sein; demnach wäre die Nase als „die Atmende“ benannt worden
Total votes: 55