wissen.de
Total votes: 100
wissen.de Artikel

Der Sternenhimmel auf Brasiliens Flagge

Neymar, Silva, Dante, Hulk und Co: Wenn Brasiliens Nationalspieler die Stadien betreten, dann tragen sie stolz fünf Sterne auf ihren Trikots. 1958, 1962, 1970, 1994 und 2002 – das sind die Jahre, in denen es hieß: Brasilien ist Weltmeister! Keine andere Nation kann mit mehr WM-Sternen aufwarten. Brasiliens Nationalflagge hingegen schon: 27 Sterne sind es, die auf der blauen Himmelskugel in Brasiliens nationalem Hoheitszeichen glitzern.

Die Nationalflagge Brasiliens
Nationalflagge Brasiliens

Rio de Janeiro liegt im Kreuz des Südens, Rio Grande do Norte im Skorpion und Roraima im großen Hund: Jeder Stern auf Brasiliens Flagge steht für einen Bundesstaat. Nicht willkürlich sind die Sterne dabei platziert, sondern nach der Sternenkonstellation, die am 15.11.1889 um 08:30 Uhr am Himmel über Rio de Janeiro zu erblicken war. Warum gerade dieses Datum und dieser Ort? Es ist der Tag der Gründung der Republik, die in Rio de Janeiro ausgerufen wurde. Daran soll die Sternenkonstellation auf Brasiliens Flagge erinnern.

Sterne im Zeichen der Republik

Als die Kronprinzessin Isabella, Tochter des Kaisers Dom Pedro II., 1888 das “Goldene Gesetz“ zur Abschaffung der Sklaverei erließ, blieb das nicht ohne Folgen: Die Mächtigen das Landes, die Großgrundbesitzer und das Militär, putschten sich an die Macht. Der Kaiser floh mit seiner Familie ins Exil und am 15. November 1889 war es dann soweit: In Rio de Janeiro rief Manuel Deodoro da Fonseca die Republik der Vereinigten Staaten von Brasilien aus. Zunächst umfasste Brasilien 21 Staaten, so waren es auch 21 Sterne, die die Flagge ursprünglich zierten. Nach und nach erhöhte sich die Anzahl der Staaten und mit ihnen auch die Zahl der Sterne. Seit 1992 sind es nun 27 Sterne auf Brasiliens Fahne.

Kugel der Flagge Brasiliens
Jeder Stern auf Brasiliens Flagge steht für einen Bundesstaat

Die Himmelskugel auf der Flagge trägt außerdem ein weißes Banner. “Ordem e progresso“, so lautet der Schriftzug darauf. Ordnung und Fortschritt, unter diesem Motto soll die neu gegründete Republik stehen. Auf den französischen Mathematiker, Philosoph und Religionskritiker Auguste Comte geht diese Devise zurück. Er vertrat die Ansicht: “Liebe als Grundsatz und Ordnung als Grundlage; Fortschritt als Ziel.“ Das Wort “Liebe“ jedoch, hat es seinerzeit nicht auf die Flagge Brasiliens geschafft.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
KEL
Total votes: 100