Lexikon

Psychomotrik

[
griechisch und lateinisch
]
durch seelische Vorgänge beeinflusste Motorik, wie Zittern der Stimme oder Unsicherheit beim Gehen u. Ä. Entsprechend nennt man seelische Einflüsse auf die Motilität (Verdauung, Kreislauf) Psychomotilität.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon