Lexikon

Ribonuclensäuren

Abkürzung RNS; englische Abkürzung RNA (für ribonucleic acid)
Makromoleküle, die in den Zellen aller Lebewesen und in Viren vorkommen. Sie sind an der Übersetzung der genetische Information, die verschlüsselt in der DNA vorliegt, in Proteine sowie an der Genregulation beteiligt. Sie kommen im Zellkern vor, wo ihre Synthese und Reifung stattfindet, sowie im Cytoplasma, wo sie an der Herstellung der Proteine mitwirken. Eigene RNA besitzen Mitochondrien und Ribosomen.
Ribonucleinsäuren sind ähnlich wie die DNA aus kettenförmig aneinandergereihten Nucleotiden aufgebaut, die jeweils aus einem Zucker, einer Base und einem Phosphorsäurerest bestehen, nur dass der Zucker in diesem Fall eine Pentose ist und die Base Thymin (T) durch Uracil (U) ersetzt ist. Die übrigen drei Basen, Adenin (A), Cytosin (C) und Guanin (G), sind identisch. Anders als die DNA bilden sie jedoch keine Doppelhelix aus, sondern liegen als Einzelstränge vor.
Ribonucleinsäuren werden mithilfe spezieller Enzyme, der RNA-Polymerasen, als Kopie eines DNA-Abschnittes synthetisiert (Transkription). Sie sind in verschiedener Form an der Übersetzung der genetischen Information der DNA in Proteine beteiligt (Proteinbiosynthese): Messenger-RNA (mRNA, Boten-RNA) enthält jeweils die Kopie eines Gens und dient als Matrize für die Synthese von Proteinen; Transfer-RNA (tRNA) überträgt die Aminosäuren auf die wachsende Polypeptidkette; Ribosomale RNA (rRNA) ist Bestandteil der Ribosomen, Zellorganellen, an denen die Proteinbiosynthese stattfindet. Bei einigen Viren (RNA-Viren) ist RNA Träger der genetischen Information wie sonst die DNA.
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Quanten Bullshit

Immer wieder hört man in öffentlichen Reden, dass etwas ein Quantensprung sei – womit dann jedoch in fast allen Fällen das Gegenteil der ursprünglichen Idee gemeint ist. Denn in der Physik sind Quantenübergänge bekanntlich das Kleinste, was die Natur zu bieten hat, zumal sie meist nach unten in einen Grundzustand verlaufen, in...

Klimagas
Wissenschaft

Reparatur an der Natur

Würden besonders klimawirksame Ökosysteme vor der Zerstörung bewahrt oder wiederhergestellt, ließe sich die CO2-Konzentration in der Atmosphäre stark reduzieren. von HARTMUT NETZ Die Wälder Kanadas brannten 2023 in einem zuvor nicht gekannten Ausmaß. Bis Ende August waren nach offiziellen Angaben über 15 Millionen Hektar Wald...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon