Lexikon

Ringelblume

Calendula
Gattung der Korbblütler mit rund 20 Arten im Mittelmeerraum und in Vorderasien; sie haben meist gelbe oder orange Blüten und gekrümmte oder geringelte Früchte. Die aus Südeuropa stammende einjährige Garten-Ringelblume, auch Gold- oder Totenblume, Calendula officinalis, hat hellgelbe bis orangefarbene Zungen- und gelb- oder braunschwarze Röhrenblüten. Sie wird in der Pflanzenheilkunde zur Wundheilung genutzt. Auf Weinbergen oder Äckern im südlichen Deutschland wächst die kleinere Ackerringelblume, Calendula arvensis.
Ringelblume (Gewöhnliche)
Gewöhnliche Ringelblume
Gewöhnliche Ringelblume, Calendula officinalis
Außerirdische, Planet
Wissenschaft

„Es ist an der Zeit, dass die Menschheit ein planetares Spezies-Bewusstsein entwickelt“

Der Rechtswissenschaftler Michael Bohlander über Risiken und juristische Nebenwirkungen eines Kontakts mit außerirdischen Intelligenzen. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Prof. Bohlander, wie kamen Sie auf die Idee, über juristische Fragen beim Thema SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) zu forschen?  Zum einen geht...

Kunststoffe, Abfall
Wissenschaft

Einstieg in den Kunststoff-Kreislauf

Forscher entwickeln neue Konzepte und Technologien, um Plastikabfälle als Rohstoff-Quelle zu erschließen.

Der Beitrag Einstieg in den Kunststoff-Kreislauf erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon