wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Rubljw

Rublëv
Andrej, russischer Ikonen- und Freskenmaler, * zwischen 1360 und 1370,  zwischen 1427 und 1430; Mönch in einem Kloster bei Moskau und Schüler des Meisters Theophanos („des Griechen“), mit dem er 1405 die Moskauer Verkündigungskathedrale ausmalte; erneuerte 1408 die Fresken der Uspenije-Kathedrale in Wladimir. Rubljow bildete, von der spätbyzantinischen Kunst ausgehend, einen expressiv-vergeistigten Stil aus, der die nachfolgende Ikonenkunst nachhaltig beeinflusste. Hauptwerk: „Dreifaltigkeitsikone“ um 1411. Heiligsprechung 1988.
Total votes: 28