wissen.de
You voted 5. Total votes: 30
LEXIKON

Skordatr

[
die; italienisch
]
Scordatura; Verstimmung
bei Saiteninstrumenten gelegentlich geforderte Umstimmung der Saiten zur Erleichterung schwieriger Passagen oder zur Erzielung besonderer Klangeffekte (z. B. für Beckmessers Laute in den „Meistersingern“, im „Danse macabre“ von C. Saint-Saëns, bei N. Paganini).
You voted 5. Total votes: 30