Lexikon

Soljanka

[russisch]
aus Russland stammende, in der DDR-Küche sehr beliebte säuerlich-herzhafte Suppe, in die als „Resteessen“ die verschiedensten Zutaten kommen, typischerweise Wurst und Fleisch (Kassler) oder Fisch sowie Salz- oder Essiggurken, Paprikaschoten, evtl. Weißkohl oder Sauerkraut, Tomatenmark, serviert mit saurer Sahne und Zitronenscheibe.

Das könnte Sie auch interessieren