Lexikon

Sontenform

Sonatensatz; Sonatensatzform; Sonatenhauptsatzform
musikalische Struktur für die ersten Sätze von Sonaten, Quartetten und Sinfonien, wie sie sich in der Musik der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts bildete. Merkmale: schneller Satz (Allegro) mit 2 Themen (Themengruppen, auch Sätze oder Perioden genannt). Nach einer manchmal vorangestellten langsamen Einleitung folgen Exposition, Durchführung, Reprise und eventuell Koda. Die Sonatenform wurde der musikalische Regelfall der Wiener Klassik (Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert).

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel