Gesundheit A-Z

Aerosol

Sprühnebel
feinste feste oder flüssige Teilchen (Schwebstoffe), die in einem Gas verteilt sind. Als Medikament wird die galenische Form des Aerosols für Substanzen benutzt, die direkt auf die Schleimhaut der Atmungsorgane einwirken sollen. Dabei wird der Wirkstoff mit Hilfe eines Treibmittels vernebelt. Bei der Asthmabehandlung werden z. B. Kortikosteroide, die tief in die Atemwege gelangen sollen, als Aerosol verabreicht. Auch Dosieraerosol, Inhalation.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache