Gesundheit A-Z

Bleivergiftung

Vergiftung durch akute oder chronische Bleiaufnahme, meist durch berufliche Exposition. Typische Symptome sind Blutarmut durch Blockierung der Hämsynthese und Abbau der roten Blutkörperchen, blasse Hautfarbe, ein schwarzgrauer Bleisaum am Zahnfleisch, Nervenlähmung, vor allem Lähmung des Nervus radialis. Zu den unspezifischen Beschwerden zählen chronische Müdigkeit, Kopf- und kolikartige Bauchschmerzen. Nachgewiesen wird eine Bleivergiftung durch erhöhten Bleigehalt im Blut und Bleiausscheidung mit dem Urin. Eine Bleivergiftung wird mit Chelatbildnern behandelt.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon