wissen.de
You voted 1. Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

Bulimia nervosa

Essstörung, die durch anfallsartige Heißhungerattacken mit exzessiver Nahrungsaufnahme und anschließendem Erbrechen und Missbrauch von Abführmitteln gekennzeichnet ist. Durch das Erbrechen oder den Einsatz von Abführmitteln kann das Körpergewicht trotz hoher Kalorienzufuhr im normalen Rahmen gehalten werden. Schätzungsweise zwei Prozent aller Frauen zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr leiden unter Bulimia nervosa. Die Behandlung der psychogenen Essstörung erfolgt psychotherapeutisch. Auch Anorexia nervosa.
You voted 1. Total votes: 37