wissen.de Artikel

Schönheit um jeden Preis?

Zwischen Traumfigur und Trauma

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Zu jung, um Alkohol kaufen zu dürfen, und zu jung, um zur Wahl zu gehen. Doch ihre Brüste hat sich die 17-jährige Sandra aus England bereits mit Silikon vergrößern lassen. Das Verlangen nach dem perfekten Körper, von dem heute kaum ein Erwachsener verschont bleibt, greift mittlerweile auch unter Teenagern um sich - unterstützt von Eltern und Ärzten: 3700 Euro zahlte Sandras Vater für die Schönheitsoperation.

Obwohl es in England und den USA kein Mindestalter für diesen Eingriff gibt, halten plastische Chirurgen operative Brustvergrößerungen bei Frauen unter 21 aus medizinischen und psychologischen Gründen für unverantwortlich. Und verstoßen gleichzeitig gegen ihren eigenen Grundsatz: In den USA werden schon drei Prozent aller „Lifestyle-OPs“ an Teenagern vorgenommen. Wenn der Mammon stimmt, gerät offenbar so manche medizinische Einsicht ins Hintertreffen.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren