Gesundheit A-Z

Canalis

Kanal, knöchern oder durch anderes Gewebe begrenzter, tunnelartiger Raum, durch den Gefäße, Nerven oder Sehnen u. a. ziehen. Der Canalis inguinalis, Leistenkanal, enthält beim Mann den Samenstrang (Funiculus spermaticus), bei der Frau das sog. Mutterband; im Canalis opticus in einem vorderen Schädelknochen (Keilbein, Sphenoid) verlaufen der Sehnerv (Nervus opticus) und die das Auge versorgende Arterie.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache