Gesundheit A-Z

Cornea

Hornhaut des Auges, der durchsichtige Abschnitt der äußeren Augenhaut, der sich vor der Iris befindet und an deren Rand in die Sclera übergeht. Die Cornea ist etwas stärker gewölbt als die Rundung des Augapfels und schützt das Auge nicht nur, sondern bricht auch die Lichtstrahlen zusätzlich zur Linse: Die Cornea hat als Sammellinse eine Brechkraft von 40 Dioptrien. Auch Kornealreflex.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Das könnte Sie auch interessieren