Gesundheit A-Z

Kindesmisshandlung

Battered-child-Syndrom
absichtlich herbeigeführte Verletzung eines Kindes durch körperliche Gewalt (z. B. Schläge, Schütteltrauma) und psychische Schädigung (z. B. Vernachlässigung, Verwahrlosung). Äußerliche Hinweise auf eine Kindesmisshandlung sind ungewöhnliche Spuren von Gewaltanwendung (z. B. zahlreiche blaue Flecken, Verbrennungen oder Knochenbrüche), bei Vernachlässigung stehen psychische Auffälligkeiten im Vordergrund. Bei Verdacht auf eine Kindesmisshandlung sollten ein Kinder- oder Hausarzt und das Jugendamt verständigt werden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Das könnte Sie auch interessieren