wissen.de
Total votes: 29
GESUNDHEIT A-Z

Lateralsklerose, amyotrophische

myatrophe Lateralsklerose; ALS
krankhafte Verhärtung der Rückenmarkseitenstränge mit entsprechender Nervenschädigung. Nach und nach entwickeln sich Lähmungserscheinungen, Krämpfe und Muskelatrophie, später eine Lähmung der Atemmuskulatur und eine Bulbärparalyse. Die Ursachen der ALS sind weitgehend unklar; diskutiert werden Giftstoffe, Infektionen und erbliche Faktoren. Meist tritt die ALS zwischen dem 40. und 65. Lebensjahr auf, verläuft fortschreitend und führt in zwei bis sieben Jahren zu Tod.
Total votes: 29