wissen.de
You voted 4. Total votes: 19
GESUNDHEIT A-Z

Otosklerose

vererbte, meist bei Frauen vorkommende Erkrankung mit herdförmigen Verknöcherungen im knöchernen Labyrinth des Innenohrs. Die Otosklerose tritt vor allem im dritten und vierten Lebensjahrzehnt auf, beginnt schleichend und führt zu Ohrensausen und Schwerhörigkeit beidseits. Wahrscheinlich liegt die Ursache in einer Störung des Knochenstoffwechsels. Behandelt wird operativ oder mit einem Hörgerät.
You voted 4. Total votes: 19