wissen.de
Total votes: 28
GESUNDHEIT A-Z

Streptomycin

Antibiotikum, das aus Kulturen des Bakteriums Streptomyces griseus gewonnen wird und gegen gramnegative Bakterien, Kokken und Mykobakterien wirksam ist. Streptomycin wird vor allem in Kombination mit anderen Antibiotika zur Behandlung der Tuberkulose eingesetzt. Aufgrund von Nebenwirkungen wie allergischen Reaktionen, Nierenschäden und insbesondere Störungen des Gleichgewichts- und Hörorgans wird es bei Niereninsuffizienz und Schwangerschaft möglichst nicht eingesetzt.
Total votes: 28