wissen.de
Total votes: 7
GESUNDHEIT A-Z

Trachealkanüle

dünnes Rohr aus Kunststoff oder Metall für eine Tracheotomie bzw. ein Tracheostoma, das durch einen Schnitt in die Luftröhre eingelegt wird; über die Trachealkanüle kann der Patient beatmet werden oder selbst atmen. Mit Hilfe spezieller Trachealkanülen können spontan atmende Patienten, deren Kehlkopf entfernt wurde, sogar sprechen (Sprechkanüle).
Total votes: 7