Gesundheit A-Z

Venenbypass

Venenbypass
Venenbypass
Ein Venenbypass überbrückt verschlossene Herzkranzgefäße zur Aufrechterhaltung der Herzmuskelversorgung.
chirurgische Überbrückung einer arteriosklerotisch verengten Arterie mit Hilfe eines Venenstücks (meist aus einer Beinvene) z. B. zur Behandlung einer schweren koronaren Herzkrankheit. Auch aortokoronarer Venenbypass, aortofemoraler Bypass.
forschpespektive_02.jpg
Wissenschaft

Das Dilemma mit dem grünen Tee

Alles, was wir in flüssiger oder fester Form zu uns nehmen, wirkt auf unser Wohlbefinden – uralter Hut. Auch dass einzelne Nahrungsmittel offenbar ganz spezifische Wirkungen haben, weiß man schon lange. Die moderne Ernährungsforschung ist seitdem vor allem an drei Fragen interessiert: Welche exakten Bestandteile machen die...

Rekonstruktion eines Grabes mit Grabbeigaben
Wissenschaft

Im Zentrum der frühen Kelten-Dynastien standen Frauen

Die Kelten lebten einst in weiten Teilen West- und Mittelosteuropas. Die Eliten ihrer Gesellschaften wurden dabei offenbar von Frauen dominiert, wie Archäologen anhand von DNA-Spuren aus Grabhügeln in Baden-Württemberg herausgefunden haben. Die Macht war demnach in matrilinearen Dynastien organisiert. Die Ergebnisse geben...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch