wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

flau

flau
Adj.
, ~er, am flau(e)sten
1.
kraftlos, schwach, matt;
eine ~e Brise; ~e Farben; ~es Negativ
nicht kontrastreiches, wenig belichtetes Negativ;
jmdm. ist, wird f.
jmd. fühlt sich schwach, matt (vor Hunger oder bei einer beginnenden Krankheit)
2.
Kaufmannsspr.
mit wenig Nachfrage, schleppend;
das Geschäft geht f.; die Börse ist f.
3.
fad, wenig gewürzt;
die Suppe schmeckt f.
,
Flau|heit
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 0