wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

involvieren

in|vol|vie|ren
[vi:]
V.
3, hat involviert; mit Akk.
1.
enthalten, in sich schließen;
diese scheinbar nebenbei geäußerte Bemerkung involviert einen harten Vorwurf; in eine Sache involviert sein
in eine Sache verwickelt sein
2.
zwingend mit einschließen, zur Voraussetzung haben;
diese Stellung involviert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl
[< 
lat.
involvere
„einwickeln, einhüllen“, zu
volvere
„wälzen, rollen“]
Total votes: 29